Vive la différence – Französische Landschaften und Städte (3)

Durch die grüne Auvergne ins historische Périgord

Weite Landschaften der erloschenen Vulkane

Nach unserem Streifzug mit Bildern durch die Bourgogne (Folge 2) geht´s weiter in die südwestlich gelegene Auvergne. Sie ist eine ländlich geprägte und bergige Region mit ausgedehnten Wäldern und ruhenden Vulkanen, z. B. dem imposanten Puy de Dôme. Besucher schätzen die weite Landschaft zum Wandern, Radeln und Skifahren – und die romanische Architektur. weiterlesen →

Hymne an einen Erbseneintopf

Fürwahr mehr als nur ein Linsengericht!

Haben gestern im RAFEL bei Rafa und seiner begabten Gastronomenfamilie ein köstliches Menü genossen: Paella con Alcachofas, Pollo al Horno, Tarta de Queso, einen trockenen Alcantiner Rosado dazu und den Café Cortado, auf den Cardinal Mendoza habe ich wie so oft leider verzichtet. 

Warum nun diese Notiz? Beim Zahlen an der Theke (der Preis sei verschwiegen um beim geneigten Leser keine Neidgefühle aufkommen zu lassen) hält mir Rafas Maggie strahlend einen kleinen Beutel mit Inhalt entgegen: „Para degustar“.  weiterlesen →

Vive la différence – Französische Landschaften und Städte (2)

Elsass – Bourgogne – Auvergne – Périgord

Nach dem fotografischen Streifzug durch – persönlich gesehen – typische Stationen des lieblichen französischen Midi und des eher wetterwendisch aufregenden Nordens jetzt eine Fototour, vielleicht zur Anregung, durchs Zentrum unseres großen Nachbarlandes:
Weite Landschaften, erloschene Vulkane und charmante Städte voller französischer Lebensart erwarten uns in den Regionen Elsass, Bourgogne, Auvergne und im Périgord. weiterlesen →

Vive la France, vive la difference – Eine etwas andere Welt ganz nah (1)

Ein Streifzug zwischen Midi, Normandie, Atlantik und Rhein

In früheren Jahren ist unser Reisetrieb Richtung Midi unverkennbar: Provence, Camargue, Languedoc, der Canale du Midi mittels Penichette und Biciclette … Und bis heute ist Frankreichs südliches Flair, quasi als ständiges Souvenir und möglichst außerhalb der Saison, einen Abstecher mit genüsslichen Produits de la Région und Übernachtung wert. Später zieht es uns auch regelmäßig in den Norden und die weiten Landschaften dazwischen. weiterlesen →